Mittwoch, Oktober 31, 2007

Mashup Bootleg - klingt wie Laufmasche und Stiefelloch :-)


Irgendwie muss ich bei dem Wort Bootleg an eine Laufmasche denken. Und bei einem Mashup Bootleg an eine Laufmasche und ein Stiefelloch. Egal.
Vielleicht erinnert sich jemand an die gelegentlichen Videoclips, die bei MTV liefen und später, durch den riesigen Erfolg, in einer eigenen Sendung, der MTV MASH Sendung zusammengefasst wurden. Aus dem Zusammenwürfeln von zweier oder mehrerer Songs, aus völlig unterschiedlichen und zumeist konträren Genren, ist ein eigenständiger Bereich geworden. Es gibt tatsächlich Produzenten, die nur noch Mash Songs bauen und DJs, die solche Songs auflegen.
Nun habe ich von einem Bekannten (vielen Dank Jens von www.munig.com) den Hinweis bekommen, dass es tatsächlich eine Webseite zu dem Thema gibt und auch eine Partyreihe stattfindet. Die Partyreihe tourt durch viele Städte der Welt, von NewYork über Paris bis imaginär in Second Life. Die nächste Party findet übrigens am 24. November in München statt. Wer sich noch nicht vorstellen kann, was man da hören kann, hat die Möglichkeit sich das "Best of Bootie 2006" nun bei bootieusa.com runterzuladen. Da werden dann Songs wie von Notorious B.I.G. mit den Red Hot Chili Peppers vermischt oder Kanye West mit Beethoven und Walter Murphy. Hört sich ertsmal komisch an, klingt aber meisten richtig cool. Ich denke, ich werde einiger der Titel auf der nächsten Party als kleine Überraschung spielen. Christian, freu Dich schonmal drauf ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten