Freitag, Mai 09, 2008

Free Tibet - Fashion gegen Olympia in China

Mittlerweile sieht man sie immer mehr und mehr. Der geistige Wiederstand wächst weltweit, egal ob bei Lieschen Müller oder der Prominenz.
Anlässlich der Olympischen Spiele 2008, die bekanntlich nach China gegangen sind, und der Tibet-Problematik hat CAPONE eine T-Shirt-Kollektion auf den Markt gebracht, die für das Thema sensibilisieren soll und Slogans wie One World, One Dream oder Games vs. Human Rights aufgreift, um Tibet 2008 endlich zu befreien. Und das Label meint es wirklich ernst: 5,- € jedes verkauften T-Shirts kommen der Tibet Initiative Deutschland e.V. zugute, die es sich auf die Fahne geschrieben hat, den friedlichen Kampf gegen Folter und Unterdrückung zu unterstützen – zudem lehnt man eine kostengünstigere Produktion in China konsequent ab. Hier kannst du also guten Gewissens zugreifen!
Die Shirts sind unter anderem im Fronline Shop erhälltlich. Sucht einfach nach dem Brand Capone.

Keine Kommentare:

Kommentar posten