Freitag, Februar 01, 2008

Motorola Fashion Rock Night zur Berlin Fashion Week

Eine Modenschau der neuen Kollektionen von Christian Audigier und Ed Hardy im Zuge der Fashion Week 2008 in Berlin? Nichts wie hin, dachte ich mir, und habe mich ohne weitere Details oder Specials der Veranstaltung zu erfragen am Abend des 31.01.2008 im Pulp Mansion Club (Backfabrik) zur ersten MOTOROLA FASHION ROCK NIGHT eingefunden. Natürlich viel zu früh, denn solche Veranstaltungen haben wohl noch nie pünktlich angefangen. Das Warten hat sich allerdings gelohnt, da an diesem Abend nicht erst bei der After Show Party, sondern von Beginn der Show an richtig abgerockt wurde. Dabei wurden die Präsentationen der Kollektionen unterbrochen von „aufflammend heißen“ Acts der Jägermeister Wild Girls als Vampires or Police Officers or just while dirty pimp dancin´. Rock´n´Roll! Ach nein, Hard Rock!
Die Highlights des Abends blieben aber selbstverständlich die Klamotten, präsentiert übrigens von Stefan Kretzschmars Hard Rock Models. Weniger hart, als vielmehr gewohnt weich gezeichnet die „klassischen“ Hard Rock Motive als Druck, Stick oder sonstige Applikation auf den Kleidungsstücken und Accessoires. Pastellfarbene Blumen-Hoodies, glamouröse golden und silberfarben glänzende Prints auf schwarzen Shirts, mit Swarovski-Steinen übersäte Caps, Applikationen mit
(Hand-)Leder-Sporttaschen und auch Halstücher, die ein wenig an Hermés erinnern. Einfach Weltklasse! Und daher auch nicht besonders verwunderlich, warum diese Brands momentan in Hollywood das absolute „must have“ sind und sich die Stars drum reissen bzw. sich zerreissen und -schneiden lassen!
































Die neuesten Ed Hardy Produkte gibt es übrigens bei Fronlineshop.

Keine Kommentare:

Kommentar posten