Montag, Juni 04, 2007

Last.FM wechselt den Besitzer





Der Internet-Kauf-Boom der Web 2.0 Projekte geht weiter. Diesmal hat er vor dem Scrobble-Portal Last.FM nicht Halt gemacht. Für 280 Millionen € übernimmt der Medienriese CBS das 2002 gegründete Musikportal. Wie sich die Übernahme nachhaltig auf den Inhalt und die Weiterentwicklung auswirken wird, ist noch nicht abzusehen. Normalerweise haben solche Übernahmen wenig Auswirkung, zumindest nicht kurzfristig, wie einige Beispiele in der Vergangenheit gezeigt hatten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten