Mittwoch, März 01, 2006

Mercedes Benz Mixtapes Nr. 11

Unter dem Motto "MIXED TAPE 11 BRINGT DIE WELT ZUSAMMEN" erschien gestern die 11te Compilation der Mercedes Benz Mixtape Serie. Wieder einmal sind 15 ausgezeichnete Tracks zu hören. Während für Tosca (ein Downbeat-Projekt des Wiener Elektronikproduzenten Richard Dorfmeister) eine in Paris ansässige Ägypterin deutsche Filmdiven besingt und Kitty-Yo-Neuzugang Ed Laliq sein Zuhause zwischen London und dem Nordpol verortet, verteilt sich die Popformation Misha gleich über mehrere Kontinente, von Taiwan bis New York. In den Broken Beats von Opolopo erbindet der dahinter steckende Einzelkünstler Peter Major ungarisch-schwedische Wurzeln mit afrikanischen Roots, und auch die übrigen Compilation-Teilnehmer
überraschen mit ungewöhnlichen geografischen und musikalischen Verbindungen zwischen England und Neuseeland, Future Soul und Electronica.
Wegen der hohen Popularität wird die Downloadseite mittlerweile in 4 Sprachen (Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch) angeboten. Wer immer auf dem neusten Stand der Veröffentlichungen bleiben will sollte sich in den Newsletter eintragen. Leider sind die Mixtapes immer nur für eine sehr kurze Zeit zu haben und dann nie wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar posten