Mittwoch, April 04, 2012

Modetrends & -tipps für den Frühling 2012

Zwar ist es draußen immer noch ein bisschen kühl, aber schon in wenigen Wochen ist es so weit: Der Frühling kommt! Das ist bekanntermaßen die Zeit, in der man im Park frisch verliebte Pärchen turteln sieht, man selbst Schmetterlinge im Bauch hat und die Farben noch viel Farbenfroher erscheinen.

Doch jedes Jahr aufs neue fragen sich Frau und Mann: Was ziehe ich denn bloß an? Wenn man bedenkt, dass das Wetter in den letzten Wochen sehr schwankend war, dann wird somit ziemlich klar, dass man sich nicht zu freizügig anziehen sollte. Tagsüber ist es warm, doch gegen Abend wird es oft kühl. Die Gefahr, dass man sich erkältet ist also ziemlich hoch. Aus diesen Gründen sollte man sich besser zur Sicherheit warm anziehen.

Die Trends liegen dieses Jahr ganz klar bei hellen und fröhlichen Farben. Zum Beispiel ein grüner Pullover von ESPRIT und eine helle blaue Jeans von Killah. Aber auch schwarz/weiß Farben liegen dieses Jahr voll im Trend (z.B. ein schwarzes Oberteil mit weißen runden Püntktchen).

So ist man auch gegen die abendliche Kälte geschützt und kann wenn es doch wärmer wird notfalls den Pullover ausziehen. Wem es im Pullover dennoch zu warm ist, der kann sich auch ein Longsleeve Oberteil zulegen. So schützt man sich gegen Überhitzung und gleichfalls gegen Kälte. Das waren die Frühlingstrends 2012.

Keine Kommentare:

Kommentar posten