Sonntag, Oktober 05, 2008

Everlast Interview

Wer mit Hip-Hop großgeworden ist, wird an House of Pain nicht vorbei gekommen sein. Das ist aber schon mehr als ein Jahrzehnt vorbei. Der Einzige, der seit dem damaligen Erfolg noch ab und zu wieder zu hören ist, ist Erik Schrody aka Everlast. Aber auch sein letztes Akustikalbum liegt schon sehr lange zurück. Pünktlich zur Erscheinung des neuen Albums "Love,War and the Ghost of Whitey Ford" gibt es auf dem Portal Jetzt.de der Süddeutschen Zeitung ein interessantes Interview zu seinem Leben und besonders zu seiner Leidenschaft Sneaker zu sammeln. Da haben wir neben der Musik ja noch etwas gemeinsames.

Ausschnitt:
"Im Alter von 17 Jahren stand er bereits an der Seite von Ice-T, in den Neunzigern war er mit seiner eigenen Gruppe "House Of Pain" und dem Superhit "Jump Around" erflogreich. Danach ist es um Erik Schrody aka Everlast wieder ruhiger geworden - sein neues Soloalbum aber ist eine überaus brauchbare Rückmeldung und guter Anlass für ein Gespräch über Sneaker und Politik." mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten