Dienstag, Juli 24, 2007

Empfehlung des Monats Juli - Alex Gopher & Trolle und Siebenhaar

Und schon wieder habe ich den einen ganzen Monat verpaßt. Aber in den letzten Tagen des Juli konnte ich mich nun endlich entscheiden was die Empfehlung des Monats ist. Diesen Monat geht der Pokal an zwei Akts. Zum Einen an Alex Gopher, zum Anderen an Trolle und Siebenhaar.

Alex Gopher neuestes Solo Album "Alex Gopher" unterscheidet sich enorm von den vorherigen Projekten, wie Superdiscount etc. Das Album hat ein paar richtige Songs drauf, die nach Arangement, Text und Noten klingen und nicht nur für den Dancefloor aufgenommen wurde. Dafür stellte sich Gopher eigens eine Band zusammen, zu der unter anderem Jean-Benoit Dunckel und Nicolas Godin von "AIR", als auch Sängerin Helena Noguerra sowie Etienne de Crécy als ausführendem Produzenten beteiligt waren. Einige der Songs erinnern ein wenig an die 80er Jahre, wo Pop und Dance vermischt wurden. Bei anderen Tracks bleibt sich Alex Gopher, der übrigens aus dem Pariser Vorort Versaille kommt, dann doch treu und macht hervorragenden Electro-Dance-Sound. Da haben die französischen Produzenten mal wieder bewiesen, dass sie oft die Nase vorne haben.

Trolle und Sibenhaar hingegen kommen aus Dänemark. Frisch auf dem Musikmarkt mit der neuen Single "Sweet Dogs". Die beiden, Martin Siebenhaar and Ane Trolle, lernten sich per Zufall in einem Club kennen und fingen irgendwann an zusammen zu jammen. Einige Wochen später bekam die Single Gold. Der Sound der Beiden wird mit einer weißen Erykah Badu verglichen. Ein wenig chillig, ein wenig Trip Hop, ein wenig Soul mit viel guter Stimme und Sound macht den perfekten Mix. Ich denke, dass Lied wird uns diesen Sommer öfter noch begegnen.


Interpret: Alex Gopher
Album: Alex Gopher



Interpret: Trolle und Siebenhaar
Album: Sweet Dogs


Keine Kommentare:

Kommentar posten